TÜBINGEN

Steile Staffeln, enge Gassen und spitze Giebel prägen die  Stadtsilhouette der Universitätsstadt - von der Tübinger Altstadt bis  hinauf zum Schloss. Keinesfalls verpassen sollte man im Sommer eine  Stocherkahn-Fahrt auf dem Neckar.

Am Neckar liegt auch das Wahrzeichen Tübingens: Der Hölderlinturm. Dort  lebte der Dichter Friedrich Hölderlin von 1807 bis zu seinem Tod 1843  bei der Familie des Schreinermeisters Zimmer. Heute ist der  Hölderlinturm literarische Gedenkstätte und Museum.

Das Schloss Hohentübingen, ein markanter Blickfang hoch über der  Altstadt, erhielt seine heutige Gestalt im 16. Jahrhundert. Vom Schloss  aus hat man schöne Ausblicke in das Neckar- und Ammertal, auf die Stadt  und die weitere Umgebung.

Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte entscheiden Sie sich, ob Sie unsere Cookies akzeptieren möchten.